Kontakt      Impressum      Datenschutz

Jagdschule Taubertal

Über die Jagdschule

Die Jagdschule Taubertal wird zusammen von den drei Kreisjagdvereinen aus Tauberbischofsheim, Wertheim und Bad Mergentheim geführt. Seit Oktober 2017 befindet sich die Jagdschule im ehemaligen Kloster in Gerlachsheim. Der Schießunterricht findet auf dem Schießstand in Lauda statt.

Der nächste Jungjägerkurs findet 2019 statt.

Jungjägerkurs 2019 | Termine:

Der Jungjägerkurs 2019 ist ausgebucht!

Kursbeginn: Mai 2019, Jagdschule Taubertal, Kloster Gerlachsheim

Jungjägerkompaktkurs beim KJV TBB

Informationen zur Jungjägerausbildung beim KJV

Jäger sein heißt, Verantwortung tragen. Deshalb ist eine umfassende und fundierte Ausbildung Voraussetzung. Erst nach Ablegen einer staatlichen Prüfung kann der erste Jagdschein erlangt werden. Die Jägerprüfung, das "Grüne Abitur", zählt zu den anspruchvollsten Prüfungen. Dabei müssen theoretische Kenntnisse und praktische Fähigkeiten u. a. in folgenden Fachgebieten nachgewiesen werden:

  • Wildbiologie
  • Wildbrethygiene
  • Jagd- und Naturschutzrecht
  • Jagdhundewesen, Hundeführung und -ausbildung
  • Jagdwaffenkunde und -handhabung
  • ausreichende Fertigkeit im jagdlichen Schießen

Weitere Informationen zur Jägerprüfung finden Sie auf der offiziellen Webseite des LJV BW:

Zur Webseite des LJV

Schießstand des KJV TBB

Der moderne Schießstand der Kreisjägervereinigung Tauberbischofsheim befindet sich in Lauda.

Unsere Kugel- und DJV Disziplinen schießen wir auf elektronischen Anlagen der Firma Spieth und Kongsberg.

  • 50 m Kugelbahn
  • 100 m Kugelbahn
  • 100 m DJV stehender Rehbock
  • 60 m DJV laufender Keiler

Flintenlauf-, Stahlkern- und Leuchtspurmunition sind nicht zulässig!

Unsere Schrotdisziplinen sind laufender Hase und Wurfscheibe Trap. (Bleimunition: max. 2,4mm)

Zuletzt aktualisiert: 16. Februar 2019

Mitglied im KJV

Werden Sie Mitglied im KJV Tauberbischofsheim…

…und profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

Mehr erfahren »