Kontakt      Impressum      Datenschutz

Termine des KJV und der Hegeringe

Jährliches Hegeringschießen


  • Hegering 2: Samstag, 20. Juli - 13:30 bis 17:00 Uhr
  • Hegering 4: Sonntag, 11. Aug. - ab 15:00 Uhr
  • Hegering 3: Sonntag, 17. Aug. - ab 13:30 Uhr
  • Hegering 5: Sonntag, 8. Sept. - 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Hegering 1 + 6: Sonntag, 13. Okt. - 9:00 bis 11:30 Uhr

Hundeführerlehrgang 2019


Der KJV Tauberbischofsheim führt auch in diesem Jahr einen Lehrgang zur Vorbereitung der Jagdhunde auf die Brauchbarkeitsprüfung Modul 1 durch. Der Lehrgang umfasst 4 Vormittage. Gerechte Schweißhalsung und Schweißriemen (mind. 6m) ist mitzubringen.

  • 16.06.2019: Vorstellung der Prüfungsordnung, Schussfestigkeit im Feld, Standruhe, Schweißarbeit/Tagfährte.
  • 14.07.2019: Übernachtfährte
  • 04.08.2018: Leinenführigkeit im Wald , Übernachtfährte
  • 25.08.2019: Übernachtfährte

Die Kursgebühr beträgt 50€ für Mitglieder, 70€ für Nichtmitglieder und ist vor Lehrgangsbeginn zu entrichten. Die Übungstage können auch einzeln gebucht werden (15€/20€ je Übungstag). Auskunft und Anmeldung beim Obmann für das Hundewesen Anton Scherer, Tel: 09340-331, simonescherer74@gmx.de.

Die Brauchbarkeitsprüfung findet voraussichtlich am 21.09.2019 statt. Ausführliche Ausschreibung der Prüfung folgt.

Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde


Wann: Samstag, 21. September 2019

Der Kreisjagdverein Tauberbischofsheim e.V. führt am 21.09.2019 eine Brauchbarkeitsprüfung Modul 1 (Brauchbarkeit für die Nachsuchen im Schalenwildrevier) und Modul 2 (Brauchbarkeit Feld und Wald) für Jagdhunde aller Rassen durch. Die Prüfung ist auf Hunde mit anerkannten JGHV Papieren beschränkt. Nennschluss ist der 07.09.2019.

Die Schweißfährten werden mit Wildschweiß gespritzt. Flinte, genügend Munition und ggf. Schleppwild ist mitzubringen.

Die Prüfungsgebühr beträgt für Mitglieder des KJV 70 € und für Nichtmitglieder 90 € (Nachmeldung 25% Aufschlag). Nenngeld ist Reuegeld. Die Meldungen sind auf dem dafür vorgesehenen neuen Formular und gut lesbar an den Prüfungsleiter Wolfgang Freund, Rothermelstr. 8, 97953 Königheim, tel. 09341/3156, wo.freund@t-online.de zu richten.

Das Meldeformular können Sie hier herunterladen.

Kurzwaffenseminar für Jägerinnen


Kurzwaffenseminar Kurzwaffenseminar Kurzwaffenseminar

Wann: Samstag, 28. September 2019 um 13:00 Uhr

Wo: Schießstand Külsheim

Am Samstag, 28.09.2019 führt Stefanie Hartnagel, ausgebildete Einsatztrainerin der Polizei und Jagdpächterin, ein Kurzwaffenseminar für Jägerinnen auf dem offenen Schießstand in Külsheim durch.

Von 13.00 bis 14.00 Uhr findet ein kurzer Theorie-Teil statt mit den Themen:

  • Sicherheit auf dem Schießstand,
  • geeignete Waffen und Kaliber,
  • Trageweise der Kurzwaffen.

Von 14.00 bis 17.00 Uhr (je nach TN-Zahl) praktisches Schießen: Fangschussabgabe auf reelle Distanzen mit unterschiedlichen Kurzwaffen.

Geeignete Waffen in den Fangschusskalibern 9mm Para, .357 Magnum und .38 special stehen zur Verfügung. Jede Schützin kann ihre Waffe und die Munition selbst mitbringen. Munition kann auch auf dem Schießstand erworben werden.

Auf Fangschussdistanz wird trainiert, die lebenswichtigen Organe des Wildes zu lokalisieren und für den tödlichen Schuss zu treffen.

Anmelden können sich alle interessierten Jägerinnen, ob Anfängerin oder Fortgeschrittene. Mindestteilnehmerzahl: 6, Höchstzahl 16 Frauen. Die Gebühr beträgt 40€. Auch Interessierte Nichtjägerinnen sind herzlich willkommen. Falls eine Teilnehmerin bereits das gleiche Seminar absolviert hat und lediglich am praktischen Training teilnehmen möchte entstehen Kosten in Höhe von 25 €.

Teilnehmerinnen mit Kurzwaffen führen bitte Personalausweis, Jagdschein und WBK mit. Jede Teilnehmerin erhält eine Teilnahmebescheinigung.

Weitere Infos und Anmeldung per Mail an Stefanie Hartnagel unter S.H.Hartnagel@t-online.de oder per Telefon unter 0160/98362751.

Zuletzt aktualisiert: 18. Juli 2019