Kontakt      Impressum      Datenschutz

Archiv 2018

Aktion "Wir für hier"

von Hubert Hartnagel • 11. Dezember 2018 Wir_fuer_hier

Durch die Aktion "Wir für hier" der Volksbank Main-Tauber erhielt der KJV Tauberbischofsheim 656 € für die Anlage von Biotopen.

Drei Lilien

von Hubert Hartnagel • 11. Dezember 2018 Drei_Lilien_Werbach

Das Gasthaus und Hotel "Drei Lilien" in Werbach führt ab sofort auch Wild aus der Region.

Hubertusmesse mit Jungjägerschlag

von Sandra Meyer • 19. November 2018 Hubertusmesse mit Jungjägerschlag Hubertusmesse mit Jungjägerschlag

Die traditionelle Hubertusmesse des Kreisjagdvereins Tauberbischofsheim fand am Sonntag, 3. November in der Kirche in Gerchsheim statt. Zur Eröffnung des Gottesdienstes erklangen bereits die Parforcehörner der Jagdhornbläser und begrüßten die vielen Besuchern. Zelebriert wurde die Messe von Pfarrer Damian Samulski, musikalische Umrahmung von den Jagdhornbläsern des Vereins.

Nach der Messe fand man sich in der Turnhalle Gerchsheim zur Hubertusfeier ein. Nach einer kurzen Ansprache des Kreisjägermeisters, welcher den vielen Helfern, hauptsächlich Matthias und Barbara Hörning, welche die Turnhalle dekorierten und im Vorfeld viel geplant haben, Thomas und Hubert Schlusche für den Ausschank und Ludwig Sachs für das Organisieren der Hubertusmesse, dankte.

Nachdem alle Besucher gestärkt waren, wurden die Jungjäger zum Jäger geschlagen und konnten ihren Jägerbrief entgegennehmen. Am Ende der Veranstaltung konnten die Gäste noch „Flecki“ einen Fleckenuhu bei seinen Flugkünsten beobachten. Wer Interesse hat beim nächsten Jungjägerkurs ab Mai 2019 teilzunehmen kann sich gerne unter www.kjv-tbb.de oder beim Leiter der Jagdschule Hubert Hartnagel (E-Mail: kreisjaegermeister@kjv-tbb.de) informieren.

Hubertusmesse in Aschaffenburg

von Sandra Meyer • 30. Oktober 2018 hubertus-aschaffenburg hubertus-aschaffenburg

Auch in diesem Jahr gestalteten die Jagdhornbläser am 21. Oktober die Hubertusmesse mit Pfarrer Arnold Hartlaub in St. Agatha in Aschaffenburg. Nach der sehr gut besuchten Messe, gab es für die vielen Zuhörer noch ein kleines Ständchen bei strahlendem Sonnenschein vor der Kirche.

Brauchbarkeitsprüfung des Kreisjagdverein Tauberbischofsheim

von Wolfgang Freund • 15. Oktober 2018 hundepruefung18

Am Samstag, den 15.September 2018 trafen sich bei bestem Wetter 10 Hundeführerinnen und Hundeführer mit ihren Hunden zur Brauchbarkeitsprüfung für die Nachsuche im Schalenwildrevier. Im Zeichen der drohenden Ankunft der Afrikanischen Schweinepest auch in Deutschland ist es besonders wichtig, zahlreiche brauchbare Jagdhunde für vermehrt anfallende Nachsuchen auf verendetes Wild bereitzuhalten.

Von den zehn im Ahornwald angetretenen Gespannen konnten acht die anspruchsvolle 400m lange Übernachtfährte meistern. Dem besten Hund auf der Schweißfärte, der KLM Hündin Baroness vom Ulmenstein mit seiner Führerin Dr. Sabine Bau konnte Prüfungsleiter Wolfgang Freund bei der Preisverleihung im Gasthaus „Zur Linde“ in Pülfringen den Wanderpreis überreichen.

Hegering-Fest des Hegering 3

von Sandra Meyer • 15. Oktober 2018 hegeringfest 2018

Am 22.09. fand in Gerlachsheim, in den neuen Schulungsräumen des KJV TBB, ein HR-Fest des Hegerings 3 statt. Bei diesem Anlass sprach HR-Leiter Bernhard Bamberger seinen besonderen Dank an den vorherigen HR-Leiter Peter Kugler und dessen Frau Andrea aus. Für seinen 27-jährigen vorbildlichen Einsatz, seinen Fleiß und all' seine Bemühungen erhielt Peter Kugler als Anerkennung eine Urkunde sowie ein Präsent. Zudem wurde seiner Frau für ihre tatkräftige Unterstützung ein Blumenstock übergeben und allen Helfern des Waldfestes 2017 gedankt. Anschließend fand ein gemeinsames Grillen statt und es wurden noch ein paar schöne Stunden in geselliger Runde verbracht.

Drückjagdseminar für Jägerinnen

von Hubert Hartnagel • 26. September 2018 Drückjagdseminar Jägerinnen

In Östringen wurde von Stefanie Hartnagel mit Unterstützung von Hubert Hartnagel ein Drückjagdseminar nur für Jägerinnen durchgeführt. Inhalt des Seminars waren eine Stunde Theorie und drei Stunden Praxis im Schießkino. Alle Teilnehmerinnen waren begeistert.

Impressionen vom Jungjägerkurs

von Hubert Hartnagel • 27. August 2018 jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade jungjaegerkurs-zielgerade

Der diesjährige Jungjägerkurs befindet sich auf der Zielgeraden. Auf den Fotos sehen Sie Eindrücke vom Bau von Reviereinrichtungen, vom Kurzwaffenschießen und Waffenhandhabung.

Jagdhornbläser bei Priesterjubiläum

von Sandra Meyer • 13. August 2018 Priesterjubiläum Priesterjubiläum

Die Jagdhornbläser gratulierten mit einem Überraschungsständchen Pfarrer Arnold Hartlaub zum 50. Priesterjubiläum. Pfarrer Hartlaub gestaltet seit über 25 Jahren die Hubertusmesse im Oktober zusammen mit den Jagdhornbläsern aus Tauberbischofsheim und freute sich riesig über den Besuch der Bläser zu seinem Jubiläum.

Kinder bauten Insektenhotels

Hegering 4 | Tauberbischofsheim

von Sandra Meyer • 13. August 2018 ferienprogramm-tauberbischofsheim_2018 ferienprogramm-tauberbischofsheim_2018 ferienprogramm-tauberbischofsheim_2018 ferienprogramm-tauberbischofsheim_2018 ferienprogramm-tauberbischofsheim_2018

Beim Ferienprogramm des Kreisjagdvereins Tauberbischofsheim hatten 12 Kinder riesigen Spaß. Nach einer kleinen Wanderung, mit der Jugendobfrau Sibille Bauer, bei der man verschiedene Baumarten kennen lernte und viel Interessantes und Neues über die Waldbewohner erfuhr, kehrte man mit den Materialien für die Insektenhotels, welche man im Wald sammelte an die Stammberghütte in Tauberbischofsheim zurück. Dort wurden zuerst verschiedenen Dosen bunt bemalt, bevor man sie mit Tannenzapfen, trockenem Gras und kleinen Stöckchen, bzw. Schilfrohr bestückt wurden. Anschließend wurden den Kindern an der rollenden Waldschule die verschiedenen Tierarten und Tiere vorgestellt und man durfte sie auch mal berühren und von nahem betrachten. Zum Ende des Nachmittages wurden noch Halsketten und Buttons gebastelt, welche die Kinder nach diesem tollen und interessanten Tag zusammen mit ihren Insektenhotels mit nach Hause nehmen durften.

Knapp 50 Kinder beim Tag mit den Jägern

Hegering 1 | Boxberg

von Matthias Pers • 13. August 2018 ferienprogramm-boxberg-2018 ferienprogramm-boxberg-2018

Zum 5´ten Mal hat der Hegering I / Boxberg bei dem Ferienprogramm der Stadt Boxberg teil- genommen.

Mit knapp 50 Kindern aus Assamstadt und allen Stadtteilen der Stadt Boxberg haben die Jäger des Hegering I / Boxberg einen tollen, sonnigen Tag in der schönen heimischen Natur verbracht.

Nach der Begrüßung durch Hegeringleiter Michael Löffler und Matthias Pers wurde den Kindern an der Rollenden Waldschule des KJV TBB „Wissenswertes über die heimischen Tiere“ von den Jägern vermittelt. Anschließend wurde eine Wanderung im Revier Schweigern II in Begleitung von einigen Hundeführern und Revierinhabern durchgeführt.

Nach der Wanderung konnten sich die Kinder bei einer Grillwurst stärken, bevor Sie sich an verschiedenen Stationen mit Spielen und Quizfragen beschäftigten, oder unter Anleitung sich ein Fledermaushaus bauen und bemalen, eine waldkette basteln, mit Pfeil und Bogen sich betätigen oder einfach in einer kleinen Chillecke (Hängematten zwischen den Bäumen) auch mal ausruhen konnten!

Am Ende bekamen all die begeisterten Kinder eine Naturmedaille und Ihr Fledermaushaus überreicht.

Ein Tag im Jungjägerkurs

von Hubert Hartnagel & Alexander Maertens • 7. August 2018 Interessanter-Tag-Jagdschule Interessanter-Tag-Jagdschule Interessanter-Tag-Jagdschule Interessanter-Tag-Jagdschule Interessanter-Tag-Jagdschule Interessanter-Tag-Jagdschule Interessanter-Tag-Jagdschule Interessanter-Tag-Jagdschule

Der Jungjägerkurs bietet den angehenden Jungjägern ein vielseitiges und lehrreiches Programm. Neben den theoretischen Grundlagen gibt es auch immer wieder praktische Unterrichtseinheiten.

Am Samstag, 28.7.18 konnten die Teilnehmer des diesjährigen Jungjägerkurses mithelfen, Reviereinrichtungen zu bauen. Danach gab es ein Kurzwaffentraining von und mit Jagdschulleiter Hubert und Stefanie Hartnagel. Zum Abschluss des interessanten Tages gab es einen abendlichen Ansitz. Neben den handwerklichen Tätigkeiten wurde an diesem Tag das Augenmerk auf das jagdliche Brauchtum gelegt.

Fleckenuhu zu Gast im Jungjägerkurs

von Hubert Hartnagel • 13. Juli 2018 Felckenuhu im Jungjägerkurs Felckenuhu im Jungjägerkurs

Manuel Lißner aus Lauda, Teilnehmer am Jungjägerkurs, möchte anschließend auch noch die Falknerprüfung ablegen und präsentierte als Highlight im diesjährigen Jungjägerkurs einen Fleckenuhu. Fleckenuhu "Flecki" gehört der Falknerei Bielriet aus Wolpertshausen.

Hundevorführung für die angehenden Jungjäger

von Hubert Hartnagel • 5. Juli 2018 Hundevorführung für die angehenden Jungjäger Hundevorführung für die angehenden Jungjäger Hundevorführung für die angehenden Jungjäger Hundevorführung für die angehenden Jungjäger

Vergangenen Sonntag gab es im Rahmen des Jungjägerkurses 2018 eine Hundevorführung für die angehenden Jungjäger. Wolfgang Freund stellte viele verschiedene Jagdhunderassen vor.

Rollende Waldschule in Gerlachsheim

von Hubert Hartnagel • 2. Juli 2018 Waldschule in Gerlachsheim

Kathrin Bamberger präsentierte die rollende Waldschule des KJV Tauberbischofsheim auf dem Gassenfest in Gerlachsheim. Sie fand großen Zuspruch bei den interessierten Besuchern.

Gewinner aus Tauberbischofsheim

von Sandra Meyer • 27. Juni 2018 Gewinner Jagd und Hund

Waldemar Placzek aus Tauberbischofsheim hat beim Gewinnspiel der Zeitschrift „Jagen Weltweit“ den Hauptpreis, eine Mauser M12 Extreme in .300 Win. Mag, auf der Jagd & Hund in Dortmund gewonnen. Kreisjägermeister Hubert Hartnagel gratulierte ihm zu seinem Gewinn und wünscht allzeit Waidmannsheil.

Zahlreiche Besucher beim Waldfest des Kreisjagdvereins

von Sandra Meyer • 25. Juni 2018 waldfest-2018 waldfest-2018 waldfest-2018 waldfest-2018 waldfest-2018 waldfest-2018 waldfest-2018 waldfest-2018 waldfest-2018 waldfest-2018 waldfest-2018 waldfest-2018

Tauberbischofsheim: Viele Besucher kamen bei strahlendem Sonnenschein zum Waldfest des Kreisjagdverein Tauberbischofsheim an die ADAC-Hütte. Mit einer feierlichen Hubertusmesse durch Pfarrer Stühlinger, gestaltet durch die Jagdhornbläser Tauberbischofsheim wurde die Veranstaltung um 10 Uhr eröffnet. Anschließend konnten die Wildschweinbratwürste und die Wildschweine vom Spieß gekostet werden, sowie Kaffee und Kuchen. Den ganzen Tag über gab es für die zahlreichen Kinder einen Kletterbaum, welchen man erobern und oben angekommen eine kleine Überraschung abholen konnte. Auch konnte sich Groß und Klein bei der Rollenden Waldschule über die verschiedenen Tierarten informieren und auch viele Präparate anschauen. Oder Fragen zur Jagd wurden beantwortet, außerdem konnten die Kinder verschiedene „Fährten“ der Tiere stempeln oder sich einen Anstecker machen.

Mit auf dem Programm stand auch eine Hundevorführung. Hierzu waren zahlreiche Jäger mit ihren vierbeinigen Freunden zum Familientag gekommen und die verschiedenen Jagdhunderassen wurden bei der Vorführung durch Ehrenkreisjägermeister Wolfgang Freund vorgestellt und konnten in Augenschein genommen werden. Für jeden Hund der das Waldfest besuchte gab es von der Firma Bosch Hundefutter ein paar Leckerlis und Futter. Kreisjägermeister Hubert Hartnagel freute sich über den ersten Einsatz der Rollenden Waldschule und dankte den Sponsoren mit einem Weinpräsent. Nach den vielen Vorbereitungen freute sich Hegeringleiter Carsten Reinhart über das gelungene Fest, welches mit etwa 500 Besuchern ein spitzen Erfolg war, denn viele Nichtjäger waren gekommen und man konnte die Tätigkeiten der Jäger übermitteln. Auch im nächsten Jahr werde durch den Kreisjagdverein Tauberbischofsheim wieder ein Waldfest durchgeführt.

Gelungenes Waldfest des Kreisjagdvereins Tauberbischofsheim

von Hubert Hartnagel • 25. Juni 2018

Kreisjägermeister Hubert Hartnagel möchte sich an dieser Stelle bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern beim diesjährigen Waldfest an der ADAC-Hütte bedanken.

Bei strahlendem Sonnenschein stimmte die Parforcebläsergruppe des KJV die ca. 500 Besucher des Waldfestes mit gekonnten Klängen ein. Pfarrer Stühlinger zelebrierte einen gelungenen Waldgottesdienst und sprach den Segen für die neue rollende Waldschule aus.

Besonderen Dank gebührt dem Organisator Carsten Reinhart, Hegeringleiter TBB, der unzählige Arbeitsstunden investierte und das Waldfest mit seinen Helfern hervorragend gestaltete. Sibille Bauer, unsere neue Jugendobfrau, präsentierte in gelungener Art und Weise die rollende Waldschule, die von Bruno Freisleben und Fabian Bamberger perfekt ausgebaut worden ist.

Bei den jungen Besuchern kam natürlich der Klettergarten und die Hundepraxis sehr gut an. Daher gilt der besondere Dank Tobias und Sebastian Link und Carmen Barth. Anton Scherer und Wolfgang Freund stellten wieder einmal die Jagdhunde vor. Über 20 verschiedene Jagdhunderassen konnte das interessierte Publikum bewundern.

Für das leibliche Wohl sorgten Rolf Mott und Helmut Schattmann mit ihrem delikaten Wildschwein vom Grill. Die Kaffee und Kuchenbar betreute und organisierte Ulricke Zorn in bewährter Manier. Der Kreisjägermeisters bedankt sich auch bei Achim Schöner von der Firma Bosch Tiernahrung, der jedem Hund ein Präsent aus der Produktpalette überreichte und eine Spende für das Rebhuhn Projekt des KJV übergab.

Nicht vergessen sind all die fleißigen Helferinnen und Helfer die im Hintergrund alle Aufgaben brillant meisterten. Stellvertretend hierfür ein Dankeschön an Veronika Pleninger und Winfried Hönig.

Der Kreisjägermeister Hubert Hartnagel möchte im Namen des KJV TBB seinen Dank auch an die Sponsoren der rollenden Waldschule ausdrücken. Dies sind Möbel Schott, Sparkasse Tauberfranken, Volksbank Main-Tauber, Rechtsanwaltskanzlei Eisner, Vereinigte Spezialmöbel Fabriken, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Distelhäuser Brauerei, Friseur und Shop Baumann und dem Rotary Club.

Hubert Hartnagel hofft, dass auch beim Waldfest 2019 wieder so viele tolle Kuchenspenden eingehen. Dafür Waidmannsdank

„Rollende Waldschule“ ist jetzt im Einsatz

von Sandra Meyer • 5. Juni 2018 Waldschule

Die „rollende Waldschule“ des Kreisjagdvereins Tauberbischofsheim ist fertig. Kreisjägermeister Hubert Hartnagel (Zweiter von links) übergab den Schlüssel an Jugendobfrau Sibille Bauer. Der Anhänger mit vielen Anschauungspräparaten wie zum Beispiel Wildschwein, Dachs, Rehkitz und Marder kann jetzt bei Ferienprogrammen oder auch von Kindergärten und Schulen genutzt werden. Hierbei werden den Kindern oder Erwachsenen die heimischen Wildtiere näher gebracht. Auch Fragen werden von fachkundigen Personen beantwortet.

Die „rollende Waldschule“ steht allen Hegeringen zur Verfügung. Der komplette Innenausbau des Anhängers wurde von den KJV-Mitgliedern Bruno Freisleben und Fabian Bamberger in Eigenregie übernommen. Hartnagel dankte für die vielen geleisteten Stunden und den unermüdlichem Einsatz. Sein Dank galt auch den Sponsoren, die zu dem gelungenen Projekt beigetragen hatten.

Die Waldschule wird am Sonntag, 17. Juni 2018, beim Waldfest des Kreisjagdvereins an der ADAC-Hütte zwischen Tauberbischofsheim und Külsheim gesegnet und vorgestellt.

Luderplatz angelegt

von Hubert Hartnagel • 27. April 2018 Luderplatz angelegt Luderplatz angelegt Luderplatz angelegt Luderplatz angelegt Luderplatz angelegt

Im Schulungsrevier des Kreisjagdverein Tauberbischofsheim wurde ein Luderplatz - nach den Vorschriften des Gesetzes - angelegt.

Der KJV TBB sagt „Danke“

von Volksbank Main-Tauber eG / KJV TBB • 9. April 2018 Wir für hier 2018 Wir für hier 2018

535 Euro für die Anlage von Biotopen

Über eine Spende in Höhe von 535 Euro freute sich anlässlich der offiziellen Spendenübergabe in Tauberbischofsheim der Kreisjagdverein. „Wir bedanken uns bei allen Kunden und Mitgliedern, die unser Projekt auf dem Spendenportal „wir-für-hier“ unterstützt haben - und natürlich bei der Volksbank Main-Tauber für ihr gesellschaftliches Engagement“, betonte der Kreisjägermeister Hubert Hartnagel anlässlich der Scheckübergabe. Mit einem von über 250 eingereichten Projekten profitierte der Verein vom Spendenportal „wir-für-hier“, der Volksbank Main-Tauber, über das im vergangenen Jahr die Rekordsumme von 120.000 Euro an insgesamt 226 Vereine und gemeinnützige Organisationen ausgeschüttet wurde. Auch für 2018 stehen wieder mindestens 110.000 Euro zur Verfügung.

Auch 2018 bis zu 1000 Euro für Projekte

Basis ist die Spendenplattform unter www.wir-für-hier.net. Auf dieser Seite können sich gemeinnützige Vereine und Institutionen unabhängig von ihrer Größe, ihrem Zweck und ihrer Bankverbindung registrieren und ihr Projekt einfach und mit wenigen Klicks in Wort und Bild präsentieren. Dieses Projekt erscheint in der Folge auf der Plattform und wird für alle Besucher der Seite wirkungsvoll und aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzt. Auf diesem Weg haben die Antragsteller die Möglichkeit, pro Jahr bis zu 1000 Euro an Spendengeldern für ihr Anliegen zu generieren. Auch der Kreisjagdverein Tauberbischofsheim sei in diesem Jahr wieder dabei und hoffe auf rege Unterstützung.

Das Projekt des Kreisjagdverein Tauberbischofsheim finden Sie hier: https://spenden.vobamt.de/project/anlage-von-biotopen/

Bericht JHV 2018

von Sandra Meyer • 26. März 2018 JHV 2018 JHV 2018 JHV 2018 JHV 2018

Tauberbischofsheim. Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des Kreisjagdvereins Tauberbischofsheim im Bonifatiussaal in Tauberbischofsheim. Mit Hörnerklang hießen die Jagdhornbläser die zahlreichen Mitglieder und Ehrengäste willkommen. Kreisjägermeister Hubert Hartnagel bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern für die hervorragende Zusammenarbeit im letzten Jahr und bei den tollen Veranstaltungen die ins Leben gerufen wurden. Zum Einen, das Waldfest in Grünsfeld unter Leitung von Peter Kugler, welches regen Zuspruch bei der Bevölkerung fand, zum anderen das Freundschaftsschießen auf dem Schießstand in Lauda.

Vollständigen Bericht lesen »

Ab Mai im Kino: "Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?"

von Alexander Maertens • 19. März 2018

Ohne Pathos und mit großartigen Naturbildern zeichnet Regisseurin Alice Agneskirchner ein unvoreingenommenes Bild der Jagd.

Der Film zeigt Jagd und Jäger wirklichkeitsnah, unvoreingenommen und ist ein filmisches Erlebnis mit wunderbaren Naturbildern, die man unbedingt im Kino auf sich wirken lassen sollte. Der Dokumentarfilm zeigt Jagd als gesellschaftliches Phänomen jenseits von Pathos und Natur-Tümelei. Er beschäftigt sich damit, was Natur ist, ob es sie noch gibt und wie der Mensch seinen Lebensraum mit dem Wildtier teilt.

Offizieller Kinostart von „Auf der Jagd - wem gehört die Natur?“ ist am 10. Mai 2018. Wo genau der Film läuft, wird etwa ein bis zwei Wochen vor dem Start auf der offiziellen Filmseite www.wemgehoertdienatur.de veröffentlicht.

Quelle: DJV

Carsten Reinhart wiedergewählt

von Hubert Hartnagel • 8. März 2018 hegering-4

Kreisjägermeister Hubert Hartnagel gratuliert Carsten Reinhart zur Wiederwahl als Hegeringleiter des Hegerings 4 / Tauberbischofsheim. Matthias Hörning wurde zum neuen Stellvertreter gewählt. Besonderen Dank an den langjährigen Stellvertreter Markus Gurrath.

Geburtstag Bernhard Stolz

von Sandra Meyer • 6. März 2018 Geburtstag-Jagdhornblaeser

Bläserobfrau Sandra Meyer gratulierte ihrem Bläserkollegen und Stellvertreter Bernhard Stolz zu seinem 60. Geburtstag. Bei seiner Geburtstagsfeier gratulierten die Bläserkameraden mit einem Ständchen und übergaben einen Geschenkkorb.

Bernhard ist schon einige Jahre beim Bläserchorps aktiv und unterstützt die Gruppe tatkräftig. Dafür herzlichen Dank.

Artenschutzwoche

von Hubert Hartnagel • 4. März 2018

Der Kreisjagdverein Tauberbischofsheim führte auch in diesem Jahr zum Schutz des Niederwildes eine Artenschutzwoche durch. Hierbei kamen 52 Füchse, 4 Steinmarder, 22 Krähen und 11 Elstern zur Strecke. Kreisjägermeister Hubert Hartnagel wünscht allen Beteiligten ein kräftiges Waidmannsheil. Insbesondere würdigte er das Engagement der Hegeringleiter, die mit Durchführung und Organisation die Hauptlast zu tragen hatten.

Die Jagdgemeinschaft vom Revier TBB-Tannenwald erhielt vom Leiter des Hegering IV, Carsten Reinhart, den Wanderpokal für die höchste Raubwildstrecke

Kurze Stellungnahme zu den Vorfällen auf dem Schlachthof Tauberbischofsheim

von Hubert Hartnagel • 15. Februar 2018

Wir, die Jägerschaft des Kreisjagdverein Tauberbischofsheim, distanzieren uns klar von den Vorfällen auf dem Schlachthof in Tauberbischofsheim.

Das Wild wird von uns Jägern fachgerecht erlegt und weiter verarbeitet. Das Wild leidet beim erlegen nicht und ist zu 100% Bio-Fleisch.

Leidender Fuchs erlöst

von Hubert Hartnagel • 28. Januar 2018 Fuchs erlöst Fuchs erlöst Fuchs erlöst Fuchs erlöst Fuchs erlöst

Dieser Fuchs wurde im Bereich Lauda erlegt, nachdem er sich in ein einer alten Metalldose verfing und sich selbst nicht mehr befreien konnte.

Wir appellieren an alle keinen Müll in der Natur zu hinterlassen, sondern mit dem Hausmüll zu entsorgen oder an den Recycling- und Wertstoffhöfen abzugeben!

Der leidende Fuchs wurde schlussendlich von einem Jäger erlöst.

Jagdhornbläser spielten auf dem Weihnachtsmarkt in Tauberbischofsheim

Datum: 5.1.2018 • Autor: Sandra Meyer Jagdhornbläser 2017

Die Jagdhornbläser waren am 17.12. auf dem Weihnachtmarkt Tauberbischofsheim vertreten. Dort konnten die vielen Zuhörer den Jagd- und Weihnachtsstücken lauschen.